Samstag, 15. Juni 2013

Unser neues Heim -- Tapezieren: Das Esszimmer (Teil 1)

Endlich mal was Anspruchsvolles:

Unser Plan, das Esszimmer mit zwei unterschiedlichen Tapeten zu schmücken erfordert einige Vorbereitungen.
Zunächst muss die Höhe der einzelnen Schichten bestimmt werden. Wir möchten die grüne Holzoptik bis kanpp unter die Lichtschalter haben. Die Höhe beträgt damit 110cm. Auf dieser Höhe wird eine Linie gezogen. Eine Wasserwaage ermöglicht hier das genaue Arbeiten.

Für den oberen Bereich soll die Blümchentapete verwendet werden. Bei einer Raumhöhe von 2,45m bleiben noch 135cm übrig. Dies ist die Bahnlänge für die Blumentapete. Beim Muster muss man ganz schön aufpassen, dass man immer hinkommt.
Der Rapport liegt bei 13,3cm. Zu unserer Bahnlänge haben wir noch einen ganzen Rapport hinzugegeben und die Bahnen mit 150cm Länge zugeschnitten.

Bei Papiertapeten wird die Tapete auf dem Tisch eingekleistert. Die Tapete nun weichen lassen, bis sie sich auf 54cm ausgedehnt hat. Die trockene Papiertapete hatte eine Breite von 53cm.

Jetzt kommen die Tapeten an die Wand.

Die Blumen allein an der Wand:




Im nächsten Teil: Die untere Tapete

Bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über Feedback!
Hab noch einen wundervollen Tag!

Alles Liebe
Shelly