Mittwoch, 8. Mai 2013

Unser neues Heim -- Neue "Mitbewohner"

Nach dem ersten Schock über den Zustand der Wände, auf denen das Styropor verarbeitet wurde, haben wir kurzerhand einen Trip in den Baumarkt gemacht und uns mit einem Nass-Trockensauger sowie einem Exzenterschleifer ausgerüstet, um die Kleberreste zu entfernen und die Wand anzugleichen.

Das ist "Dalek" (für alle Doctor Who Fans), ein Einhell RT-VC 1630. Der Aufbau ist simpel, die Saugleistung sehr gut und ein Bonus ist die Steckdose im Sauger, die es ermöglicht, externe Geräte, wie in unserem Fall den Schleifer, anzuschließen.


Einen passenden Exzenterschleifer mit extra Griff zu finden, stellte sich dann als ein nicht so einfach bewältigbares Unterfangen heraus. Da wir eine Menge Wände zu bearbeiten haben, sollte das Gerät einiges aushalten und nicht zu viel Kraft kosten.

Sechs Baumärkte später fanden wir dann dieses Gerät: den Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE.


Im Wandeinsatz zeigte sich jedoch schnell: selbst das grobe 40er Schleifpapier schafft kaum den 30 Jahre alten Kleber und wir müssen nun umplanen und uns etwas anderes für die Wand überlegen.

Ich werde weiter berichten!

Bis bald!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über Feedback!
Hab noch einen wundervollen Tag!

Alles Liebe
Shelly