Samstag, 24. November 2012

Skyfall

In der letzten Zeit waren wir öfter mal im Kino und als Bond-Fan musste ich natürlich auch den aktuellen Bondfilm sehen.

Ich hatte schon die letzten beiden Filme mit Daniel Craig gesehen und muss sagen, er gefällt mir als Bond sehr gut. Insbesondere, da er den Werdegang vom MI6-Agenten (frischer 00-Status zu Beginn von Casino Royal), der in Ungnade fällt und erst am Ende des aktuellen Films dem neuen M untersteht (fantastische Wahl meiner Meinung nach, obwohl ich Judy Dench auch großartig als M fand), der ihm trotz allen Widrigkeiten vertraut.

Aber zurück zur Story von Skyfall:
James und Eve sind in der Türkei und versuchen, eine Festplatte zurück zu bekommen, auf der alle NATO-Agenten mit ihrer wahren Identität gespeichert sind. Als es zum Handgemenge zwischen dem Dieb und Bond kommt, erhält Eve den Auftrag, den Dieb zu erschießen. Sie trifft jedoch Bond, der scheinbar tot von der Brücke fällt.
M soll zurücktreten und Mallory, der Geheimdienstkoordinator, soll den Zeitraum des Rücktritts überwachen
Als die ersten Agenten enttarnt werden und ein Bombenanschlag auf das MI6 verübt wird, kommt Bond zurück und tritt seinen Dienst wieder an.
Er fliegt nach Shanghai, um dort den Dieb zu stellen und trifft kurz darauf später auf den eigentlichen Bösewicht, Silva, der einst selbst MI6-Agent unter M war. Silva wurde nach seiner Gefangennahme durch die Chinesen von M fallen gelassen und überlebte einen Suizidversuch mit Zyankali. Nun will er sich an M rächen und sie töten.
Es beginnt eine Jagd quer durch London, die in Bonds Elternhaus in Schottland endet.

Der Bondsong wurde dieses Mal von Adele gesungen und passt unglaublich gut zum Film.

Insgesamt ein langer, aber keinesfalls langweiliger oder langatmiger Film. Ich freu mich schon auf den nächsten Bond!

Bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über Feedback!
Hab noch einen wundervollen Tag!

Alles Liebe
Shelly