Sonntag, 29. August 2010

Inseln zum Anziehen

Juchu, am Montag geht es endlich los! Und da ich direkt dann draußen Aufsicht führen werde, brauche ich schnell noch eine Übergangsjacke und was bietet sich da mehr an als eine schöne warme, aber nicht allzu dicke Pellworm. Diese hier wird aus schwarzem Polarfleece mit Anti-Pilling gefertigt. Die Tascheneinsätze habe ich mit einem meiner Lieblings-Jerseys eingefasst, von dem ich noch einen kleinen Rest rumliegen hatte.

Mit nur einem Ärmel und noch ohne Reißverschluss und nicht gesäumt, sieht Pellworm so aus :)
0029Pellworm01

Ein Zwischenstand mit "schiefen" Taschen und noch ohne Dekoration
0029PellwormVorlaeufigerEndstand02

Und einmal in angezogen:
0029PellwormVorlaeufigerEndstand01

Morgen werde ich den Reißverschluss noch einmal auftrennen und alles wieder gerade rücken. Dann werden auch die letzten Fäden gekappt und hoffentlich ist dann alles gut :)

Bis bald!

1 Kommentar:

  1. Und wie war die erste Woche? Wenn du es nicht dazu geschrieben hättest, hätte ich die schiefen Taschen gar nicht bemerkt ;)
    Vielen Dank auch für die Verlinkung im nächsten Post :)! Ich hab dich doch glatt auch auf meiner Leserliste nach dem Urlaub entdeckt, das freut mich total!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über Feedback!
Hab noch einen wundervollen Tag!

Alles Liebe
Shelly